Mittwoch, 10. Juni 2015

Rezension- Girl online

Hallo ihr Lieben und herzlich willkommen zu einer neuen Rezension. Heute stelle ich euch das Buch ,, Girl online'' vor.. Ich wünsche euch viel Spass ;)).






Titel:Girl online
Autor: Zoe Sugg- alias Zoella
Verlag: Cbj
Einband: Softcover
Seitenanzahl: 416 Seiten
Preis:€ 16,99 [D]





















Unter dem Namen Girl Online schreibt die 15-jährige Penny einen Blog über die täglichen Dramen in der Schule. Über Jungs, über ihre verrückte Familie – und über die Panikattacken, die sie seit einiger Zeit immer wieder bekommt. Außer ihrem besten Freund Elliot weiß niemand, wer die Autorin dieses Blogs ist, dessen Fangemeinde immer größer wird. Im wirklichen Leben sinkt Pennys Fangemeinde dagegen nach einem megapeinlichen Auftritt in der Schule weit unter Null. Da kommt ein Auftrag der Eltern in New York gerade recht. Penny darf mitkommen und trifft den hinreißenden Noah, der Gitarre spielt und in den sie sich sofort verliebt. Die beiden verbringen Weihnachten und ein unvergessliches Silvester zusammen. Doch erst als sie wieder nach Hause kommt, erfährt Penny, dass Noah ihr nicht alles erzählt hat … (Quelle: www.amazon.de)



Nachdem ich das Buch bei der Youtuberin Leseeule Theresa gesehen habe, war für mich klar, ich musste dieses Buch kaufen. So blieb es auch nicht gerade lange auf meinem SUB liegen. :)

Ich habe das Buch einfach verschlungen, ich mochte Penny, Elliot und Noah. Diese drei Protagonisten waren mir mühelos ans Herz gewachsen. Penny überraschte mich mir ihrer freundliche und hinreissender Art, mit ihren zahlreichen Blog Einträge hat sie mich umgehend ans Buch gefesselt. Elliot empfand ich als einen liebenswürdigen, eifersüchtigen und intelligenten Jungen. Mit seiner amüsanten Art, hat es dem Buch das i-Pünktchen verliehen. Nachdem Penny den süssen,charmanten Noah in New York traf, ging das Buch nur noch Berg auf. Von Zeit zu Zeit lernte man die Protagonisten und deren Interessen besser kennen. Nicht nur die Protagonisten sondern auch die Umgebungen wurden reichlich beschrieben. Als sie im Hotel ,,Waldorf Astoria'' ankamen, wurden sämtliche Räume beschrieben, sodass man sich das eingehend vorstellen konnte. Auch New York und seine schönen Plätze wurden bis ins Detail beschrieben. 

Ebenfalls fand ich den Schreibstil flüssig und einfach zu verstehen, zumal es auch nicht Zoe Suggs war. Die Wörter verschmolzen sich ineinander, sodass man statt wie erwartet nur 20 Seiten bereits 50 gelesen hatte. 

Was mir aber nicht so gut gefallen hatte war: 
Pennys Lesegemeinschaft stieg ziemlich weit nach oben, was einfach ein bisschen unlogisch war. Also natürlich nicht ganz so unlogisch, aber dass einfach von einem Tag auf den anderen ca. 10'000 Leute mehr ihrem Blog folgten, war ein bisschen zu skurril. Auch fand ich es ziemlich kitschig, z.B. Dass sich ein 18-Jähriger direkt in eine 15-Jährige verliebt, dies empfand ich auch als ein bisschen zu klischeemässig. Man konnte förmlich spüren, wie das Ende ausgearbeitet wurde. 
Dies waren so meine Kritikpunkte.. Wie hat euch das Buch gefallen, schreibt mir doch gerne mal in die Kommentar? :)


Insgesamt fand ich das Buch trotzdem richtig toll. Anscheinend wird es dazu einen zweiten Teil geben. Den ich natürlich auch lesen werde. ;)







Deshalb gebe ich dem Buch lieb gemeinte 3.5 Bücherwelten.



Ich wünsche euch viel Spass beim lesen.


Kommentare:

  1. Hii:)

    Tolle Rezi!^^ Hätte ich das Buch nicht selbst schon gelesen, hätte ich es jetzt gleich auf meine Wunschliste gesetzt:D Am meisten hat mich eigentlich gestört, dass alles ein bisschen zu kitschig und vorhersehbar war. Die Beziehung zu Noah und Penny war mir manchmal einfach zu übertrieben und unrealistisch.
    Aber ich freue mich schon auf Band 2, ich bin ein großer Fan von Zoellas Youtube Channels xD

    Liebste Grüße
    Natalie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :))
      Danke, ja da hast du recht, ich freue mich auch schon auf den 2. Band.. :))

      Nachdem ich das Buch gelesen habe, bin ich mal auf Zoellas Channel gegangen, aber da ich ja nicht so viel Englisch in der Schule habe, war das verstehen ein bisschen schwierig .. :))

      Liebe Grüsse
      Lesleys Bücherwelt

      Löschen
  2. Huhu!
    Ich habe das Buch auch gelesen & ähnlich wie du bewertet, auf Englisch hat mir das Ganze aber noch besser gefallen! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo :))

      Wirklich.. ? :)
      Vielleicht lese ich das Buch dementsprechend noch auf Englisch.. :)

      Liebe Grüsse
      Lesleys Bücherwelt

      Löschen